Innenwärmedämmung

Isolierungsprodukte und vor allem die Innenwärmedämmung haben sich mit dem technologischen Fortschritt deutlich weiterentwickelt. Isolierungsprodukte unterscheiden sich in Bezug auf Farbe, Oberflächenbeschaffenheit und -textur, Kernzusammensetzung und vor allem Leistung. Die Spezifikation von Materialien, die isolieren, ist mittlerweile schon fast eine wissenschaftliche Entscheidung.

Die Planung der Innenwärmedämmung umfasst eine Berücksichtigung von vielen Faktoren, oft kommen auch noch bauliche Gegebenheiten hinzu sowie Vorschriften des Gesetzgebers. Um eine Dämmung bzw. Isolierung richtig durchführen zu können, muss der Planer die exakten Gründe und Anforderungen für eine solche Dämmung kennen und wissen, wo welche «Stolperfallen» lauern und wie man diese umgeht. Eine Herausforderung, die das Team von Dobler Bautenschutz bestens meistert, denn ganz besonders in diesem Bereich ist Erfahrung und Fachwissen gefordert.

Profitieren Sie vom Wissen unserer Experten und rufen Sie und gratis an: 0800 30 31 30

Ausführung

Isolierungs- und Dämmprodukte wurden unter anderem entwickelt, um die Wärmeübertragung über das Material selbst zu verhindern. Es gibt verschiedene Methoden der Wärmeübertragung: Strahlung, Leitung und Konvektion. Was wie bei welcher Anforderung zum Einsatz kommt, sollte mit einem Fachmann der Dobler Bautenschutz AG besprochen werden.

Tipp

Isolierungsprodukte wurden entwickelt, um die Wärmeübertragung über das Material selbst zu verhindern. Es gibt drei Methoden der Wärmeübertragung: Strahlung, Leitung und Konvektion. Damit diese entsprechend gedämmt werden kann, ist es wichtig, die genauen Umstände (innen und aussen) zu kennen.

Ansprechpartner / Kontakt

Elian Bertschi

Stv. Geschäftsführer, Schimmelpilzexperte, Bautenschutzfacharbeiter, Ausgebildet in Thermographie
Telefon: 0800 30 31 30
info@dobler-bautenschutz.ch